king-hakanHey! ich bin hakan ich grüße meine friends aber ich kann die alle nicht aufschreiben,weil ich da eh einen vergesse!Am meisten grüße ich AYLIN und meine sister GAMZE!!! Ohne die hätte ich gar keine home page!und es wäre dann voll scheiße sooooo alleine... Aber bin ich ja nicht! Ach ja wer icq hat kann mich ja mal adden! Meine numma: 205-282-239! Und dann habe ich noch eine,aber da geh ich nie rein,nur manchmal!Also: 218-826-838!!! Addet mich aber auf jeden fall!!!ok? ok!!! Euer hakan!!! °°Hakan°°

  Startseite
  Archiv
  °°Das bin ich°°
  Meine Verlobte
  °°Ein paar pics°°
  °°Das hat servan gemacht°°
  °Gedichte/Geschichten°
  °°Freunde°°
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Einer meiner Lieblingsseiten
   Yoncas hp
   Sarahs und Lisas hp
   Mesuts hp
   Aylins hp
   Michells hp
   Esras hp
   My Sisters hp



http://myblog.de/king-hakan

Gratis bloggen bei
myblog.de





°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wenn die Dinge in deinem Leben immer schwieriger werden,
wenn 24 Stunden im Tag nicht genug sind, erinnere dich an
den "Blumentopf und das Bier":
Ein Professor stand vor seiner Philosophie-Klasse und hatte einige
Gegenstände vor sich. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen
sehr großen Blumentopf und begann diesen mit Golfbällen zu füllen. Er
fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei. Sie bejahten es.

Dann nahm der Professor ein Behältnis mit Kieselsteinen und schüttete
diese in den Topf. Er bewegte den Topf sachte und die Kieselsteine
rollten in die Leerräume zwischen den Golfbällen. Dann fragte er die
Studenten wiederum, ob der Topf nun voll sei. Sie stimmten zu.

Der Professor nahm als nächstes eine Dose mit Sand und schüttete diesen
in den Topf. Natürlich füllte der Sand den kleinsten verbliebenen
Freiraum. Er fragte wiederum, ob der Topf nun voll sei. Die Studenten
antworteten einstimmig "ja". Der Professor holte zwei Dosen Bier unter
dem Tisch hervor und schüttete den ganzen Inhalt in den Topf und füllte
somit den letzten Raum zwischen den Sandkörnern aus. Die Studenten
lachten. "Nun", sagte der Professor, als das Lachen langsam nachliess,
"Ich möchte, dass Sie diesen Topf als die Repräsentation Ihres Lebens
ansehen:

Die Golfbälle sind die wichtigen Dinge in Ihrem Leben: Ihre Familie,
Ihre Kinder, Ihre Gesundheit, Ihre Freunde, die bevorzugten, ja
leidenschaftlichen Aspekte Ihres Lebens, welche, falls in Ihrem Leben
alles verloren ginge und nur noch diese verbleiben würden, Ihr Leben
trotzdem noch erfüllend wäre. Die Kieselsteine symbolisieren die
anderen Dinge im Leben wie Ihre Arbeit, ihr Haus, Ihr Auto. Der Sand
ist alles andere, die Kleinigkeiten.

Falls Sie den Sand zuerst in den Topf geben", fuhr der Professor fort,
"hat es weder Platz für die Kieselsteine noch für die Golfbälle.

Dasselbe gilt für Ihr Leben. Wenn Sie all Ihre Zeit und Energie in
Kleinigkeiten investieren, werden Sie nie Platz haben für die wichtigen
Dinge. Achten Sie auf die Dinge, welche Ihr Glück gefährden. Spielen Sie
mit den Kindern. Nehmen Sie sich Zeit für eine medizinische
Untersuchung. Führen Sie Ihren Partner zum Essen aus. Es wird immer noch
Zeit bleiben um das Haus zu reinigen oder Pflichten zu erledigen. Achten
Sie zuerst auf die Golfbälle, die Dinge, die wirklich wichtig sind.
Setzen Sie Ihre Prioritäten. Der Rest ist nur Sand."

Einer der Studenten erhob die Hand und wollte wissen, was denn das Bier
repräsentieren soll. Der Professor schmunzelte: "Ich bin froh, dass Sie
das fragen. Es ist dafür da, Ihnen zu zeigen, dass, egal wie schwierig
Ihr Leben auch sein mag, es immer noch Platz hat für ein oder zwei
Bierchen."
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
ZU SPÄT hattest du deine tränen im gesicht,als du ihm sagtest:''ICH LIEBE DICH''
Du liefst durch die straßen,dein Herz war so LEER.
Und leben wolltest du auch nicht mehr!Du nahmst heroin,dass alles nur wegen ihm.!
Du hörtest einen zug kommen,und stelltest dich auf die schienen,VERSONEN!
ZU SPÄT stand er an deinem grab,mit tränen im gesicht flüsterte er leise:''ICH LIEBE DICH''!!!!!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Was ist Tod?
Für viele Menschen bedeutet der Tod das Ende von allem. Doch wo steht, dass das so ist? Ich habe es nirgends gefunden. Deshalb habe ich mir mal wieder meine Gedanken dazu gemacht. Ab wann ist man eigentlich tot? Ist man tot, wenn das Herz nicht mehr schlägt und der Körper aufhört zu arbeiten? Oder kann man auch seelisch tot sein? Wenn man verletzt worden ist, ganz tief im Herzen, so dass man denkt es geht nichts mehr? Das würde ich auch schon als tot bezeichnen. Natürlich kann man danach noch leben. Aber nicht so fröhlich wie zuvor. Man fühlt sich innerlich leer, alleine und das Lachen auf den Lippen ist gefroren. Ich glaube so etwas hat jeder schon mal erlebt, wenn die Freundin oder der Freund Schluss gemacht hat. Man denkt es geht nicht mehr aber da kommt jemand und gibt einem wieder die Hoffnung das Lachen zurück. Doch war man vorher nicht innerlich tot? Oder wie würdest du das Gefühl beschreiben? Dann der absolute Tod. Was ist das überhaupt? Ist dann alles vorbei? Geht es irgendwo wieder von vorne los? Kann man seine Fehler, die man begangen hat, wieder gut machen? Ich weiß es nicht, ich habe es in Büchern gesucht aber nichts gefunden!
Es gibt verschiedene Theorien über den Tod. Was dann mit einem passiert was ist, wenn man tot ist und wenn man gerade stirbt. Ich kenne viele Geschichten darüber. Manche machen einem Mut andere entmutigen eher. Meine Oma hat mir mal gesagt, als ich noch klein war, wenn ich ein liebes Kind bin komm ich zu Gott in den Himmel. Dann tut mir nichts mehr weh, dann geht es mir gut und ich muss mir nie wieder sorgen machen woher ich essen bekomme oder was zu trinken. Dort sei immer alles da, wenn man es braucht! Ich denke das ist eine schöne Vorstellung, wenn man viele Kriege durchgemacht hat, nicht immer genug zu Essen hatte. Oma hat diese Geschichte während dem Krieg und die Jahre danach immer gehört, wenn sie und ihre Geschwister Hunger hatten.
Eine andere Theorie ist, dass man ganz langsam Bilder an sich vorbei ziehen sieht, es ist, als ob dein Leben rückwärts an dir vorbei läuft. Aber es sind auch Bilder dabei, die man nicht kennen kann Bilder von der Geburt als der Vater rein kam, als er dich das erste mal auf dem Arm hatte, doch da sind auch Bilder von den Dingen, die man Verbrochen hat, wo zu sehen ist, was man alles schlimmes getan hat. Doch sie wandern nicht mit in die Vergangenheit! Sie bleiben stehen und zerfallen zu Staub. Sie gehen einfach kaputt, sie zählen nicht mehr. Dann kommen Bilder, die man noch nie gesehen hat. Wie die Eltern früher waren, wo sie gearbeitet haben, was sie gutes getan haben. Wie sie als Kinder waren, aber auch wieder Bilder, die zeigen was sie schlechtes getan haben. Doch auch diese Bilder werden zu Staub. Dann sieht man seine Großeltern bei der Geburt ihrer Kinder und ihre Vergangenheit. Immer wieder das gleiche Schema, erst kommen die letzten Bilder von ihnen selbst, dann die Geburt ihrer Kinder, bis sie selbst wieder Babys werden. Und dann kommt die Generation davor. Es werden immer mehr Bilder aber immer nur die guten Bilder wandern weiter mit zurück, die anderen bleiben stehen und zerfallen. Nur die guten Taten zählen was. Und ganz am Ende dieser Reihe wird man in die Arme seiner Verwandtschaft geschlossen. Dort, wo auch immer dieser Ort sein mag, trifft man zum ersten mal die Menschen ohne die man nie gewesen wäre, denen man das Leben zu verdanken hat. Dort ist die ganze Familie irgendwann wieder vereint. Also geht das Leben dort an einem unbekannten Ort, aber mit der Familie, weiter.
Eine noch andere Vorstellung ist, dass man durch einen Tunnel geht. Dort ist es ganz dunkel, aber man fürchtet sich nicht. Man weiß, dass man nicht allein ist, dass da jemand ist und aufpasst, dass man an das Licht am Ende kommt. Es ist, als ob einen ein Engel bei der Hand nimmt und Mut gibt. Am Ende vom Tunnel kommt man dann in ein warmes Licht. Dann kommt man auf eine grüne Wiese. Dort regnet es nicht, die Sonne scheint und niemand ist mehr böse auf den anderen, jeder ist freundlich und man wird mit offenen Armen empfangen. Alle Sorgen lassen einen los, man kann endlich unbeschwert ohne Sorgen über eine grüne Wiese rennen und sich mitten drinnen fallen lassen und landet ganz weich, wie auf einer weichen Wolke.
Eine alte Freundin hatte mal gesagt, es ist zwar eine schöne Vorstellung durch einen Tunnel zu gehen mit einem Engel an der Hand, aber so werde ich nicht sterben. Ich werde nicht in diesem kalten Winter sterben, nicht im Sommer oder im Herbst. Mich wird einmal ein leises Frühlingslüftchen davon tragen in den Himmel, von dort werde ich auf dich schauen und dich beschützen. Ich finde das ist keine schlechte Vorstellung! Man stirbt aber man wird von einem Lüftchen mit in den Himmel genommen. Nicht viele Leute denken so, viele denken immer nur an den Tunnel und das Licht am Ende. Doch ist das die einzige Möglichkeit? Ich habe ja schon ein paar Beispiele gebracht wie es auch sein kann. Aber eine habe ich noch. Das ist eine der schönsten Vorstellungen finde ich.
Meine Schwester hat sie mal erwähnt. Man sollte sie kennen! Wenn wirklich einmal der Tag kommt, an dem man stirbt wird man zu einem kleinen Stern am Himmel und schaut immer auf seine Familie runter und beobachtet sie. Und wenn der Stern verblasst und am Ende verschwindet wird man zum Rauschen des Meeres. So kann man immer sicher sein das man nicht allein ist, wenn man zum Himmel schaut und sieht wie ein Stern auf einen runter leuchtet. So weiß ich, dass meine Schwester immer bei mir ist. Immer, wenn ich nach oben schau, sehe ich einen kleinen Stern leuchten, das ist Bettina, sie passt auf meine Familie auf! Schaut an einem schönen sternenklaren Abend mal in den Himmel, vielleicht seht ihr dann auch eure Freunde, Verwandten, wenn sie schon gestorben sind, in Form von Sternen.
Doch gibt es so etwas überhaupt? Kann es vielleicht auch sein, dass man einfach in einen Sarg gelegt wird und dann in der Erde verrottet? Das man einfach vergessen wird, und nur die Innschrift auf dem Grabstein noch an einen erinnert? Man kann es, glaub ich, nicht fest legen. Das ist eine Sache des Glaubens. Wenn jemand nicht an Gott glaubt, wird er auch nicht an das Himmelsreich glauben. Wenn man zum Beispiel den Hinduismus nimmt dort glaubt man an die Wiedergeburt, und hofft auf ein besseres Leben als das Letzte. Dies ist eine andere Art mit dem Tod umzugehen, auch wenn wir sie manchmal nicht verstehen! Man kann niemanden vorschreiben wie es ist, wenn man stirbt, wenn man tot ist. Das muss jeder für sich herausfinden! Und man kann es auch niemandem dann sagen, wie es war zu sterben. Aber mit der eigenen Vorstellung des Todes braucht man keine Angst vor dem Tod zu haben. Es kommt auf die innere Einstellung an. Wenn ich immer alles negativ sehe, dann ist auch der Tod negativ. Doch auch der Tod kann eine Herausforderung sein. Man muss nur wissen wie man damit umgeht.. Ich denke auch, dass man merkt wann es so weit ist, dass man gehen muss. Wenn es so weit ist, sollte man in Ruhe sterben, ohne einen Gedanken daran zu haben, „was ist, wenn ich etwas Falsches gemacht habe?“ Denn das ist nicht mehr wichtig nur die guten Seiten eines Menschen zählen dann noch. Ich habe keine Angst vor dem Tod. Es ist ein ständiges Kommen und Gehen. Man stirbt und macht damit einem anderen auf dieser Welt Platz. Es ist der Kreislauf des Lebens. Man muss sich darauf einstellen auch loslassen zu können, sonst macht diese Welt einen krank, solange bis man selber daran kaputt geht. Und das ist nicht Ziel und Zweck der Sache! Wenn man stirbt, wird man merken, welche der vielen Vorstellungen wahr sind und welche nicht. Ich weiß es nicht, denn ich lebe und will das auch noch lange tun! Denkt darüber nach! Irgendwann holt auch euch dieser Zeitpunkt ein und dann weiß man bald mehr. Wie es ist tot zu sein. Doch eine Frage bleibt ungeklärt! Was ist?
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Sage ihm, dass ich ihn nie wieder sehen will,
Sage ihm, dass ich ihn nie geliebt habe,
Sage ihm, dass ich ihm seine neue Freundin gönne,
aber sage ihm nicht, dass ich dies unter Tränen sagte.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Manchmal hasst man den Menschen, den man am meisten liebt,
weil er der einzige ist, der einem wirklich weh tun kann...!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Nicht alle sind glücklich, die glücklich scheinen. Manche lachen nur, um nicht zu weinen.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Du sagst du liebst mich,
doch in Wirklichkeit hasst du mich!
Du sagst du bist immer für mich da,
doch in Wirklichkeit hast du nie Zeit für mich!
Su sagst du könntest mich nie verletzen.
doch in Wirklichkeit ist das dein Ziel!
Du sagst du wärst mein Freund,
doch in Wirklichkeit bist du mein Feind!
Warum liebe ich dich dann so sehr?
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
HöRe NiE aUf Zu LäChElN
aUcH dAnN nIcHt
WeNn Du SeHr TrAuRiG bIsT
dEnN dU wEißT nIcHt
WeR sIcH vIeLlEiChT iN dEiN lÄcHlEn VeRlIeBeN WiRd!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich wurde geboren,
ohne das ich es wollte!
Ich werde sterben,
ohne das ich es will!
also lass mich wenigsten so leben
WIE ICH WILL!!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich spreche mit dir - doch ich hülle mich in tiefes Schweigen... Ich sehe dich an - doch ich verschließe meine Augen vor der
bitteren Wahrheit...
Ich lächle dir zu - doch Tränen überströmen mein Gesicht...
Du magst mich - doch ich liebe dich
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Es war vergange Nacht,da haben sich 2 Menschen zugelacht.Ihre Leibe,ihre Seelen vereinigten sich,seit dem gibt es mich.2Wochen bin ich schon alt,die Adern entstehen,mein Körper formt sich bald.Ich habe schon einen Mund und bin Kern gesund.Das ist der 20.Tag,mein Herz tut seinen 1.Schlag und ich freu mich sehr.Doch ich frag mich:Warum sagt Mutti nichts?Ich bin 6 Wochen alt,mein winziges Herz hat sich sehr gefreut,als Mutti erfuhr:Ich bin da und das ist wunderbar!Bald kann ich Mutti sehen.Die Augen sind schon fertig und Augenbrauen und Haare schmücken und verziehren mich.Auch Schmerz spüre ich schon.Ich bin 3 Monate alt,wenn ich mich bewege merkt sie es bald.Die Mutti,die mich so geborgen hält,wie es mir gefällt.Es war am 90.Tag,da habe ich erfahren,dass sie mich nicht mag.Es fand sich ein Arzt,der sowas macht;sie haben mich einfach umgebracht!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Was nützt es dich zu lieben?
Du wirst ja doch nie mein.
Denn hoffnungslose Liebe
Lebt nur von Träumereien.
Ach hätten meine Augen
Die deinen nie gesehen,
dann könnte ich jetzt ganz ruhig
an dir vorübergehen.
Und hätten deine Hände,
die meinen nie berührt,
dann wüsste ich nicht auf Erden Wie man wahre Liebe spürt.
Wohin ich auch sehe,
ich sehe nur dein Gesicht,
denn bremsen kann man Gefühle nicht
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir kannten uns seit 3 Monaten, als wir zusammen waren.
Durch einen Streit verstanden wir uns noch mehr.
Als ich sagte ich sei krank, weintest du um mich.
Als ich ins Flugzeug stieg um in Amerika eine Operation durchzuführen,
sagtest du mir nicht Auf Wiedersehen!
Ich hatte Glück und bekam ein Spendeherz.
Als ich wieder kam, fand ich dich nicht. Man wollte mir nicht sagen, wo du bist.
Als ich meine Mutter fragte, sagte sie mir mit Tränen in den Augen:
"Hat man dir nicht gesagt, wer dir das Herz gespendet hat?"
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Nur wer dich liebt, so wie du bist,
wohl deine Schwächen kennt, doch sie vergisst,
der liebt dich wirklich und wir dich verstehen
und gerne mit dir auch deine Wege gehen!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Schmerz im Herzen ist Sehnsucht.
Sehnsucht im Herzen ist Schmerz.
Ich habe große Schmerzen im Herzen - also Sehnsucht nach dir!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Sage einem Menschen so oft du nur kannst,dass du in lieb hast,denn der Tag wird kommen,andem es zu spät ist!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Kein Junge ist deine Tränen wert,denn wenn er es wäre,würde er dich nicht zum Weinen bringen!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Du hast mir geholfen, auf eigenen Beinen zu Stehen,
die Welt von der schöneren Seite zu sehen.
Als ich in deine Augen sah,
wollte ich nicht glauben,
dass es einen so wunderbaren Menschen gibt.
Ich habe mich unsterblich in dich verliebt.
Doch jetzt bist du so fern,
aber ich habe dich immer noch gern.
Dabei laufen tausende Tränen die Wange runter
und gar nichts macht mich wieder munter.
Das einzige was mir bleibt ist unsere gemeinsame Zeit.
Es wird niemals sein wie es war, aber eins ist für mich klar: Nur du allein wirst ewig in meinem Herzen sein!!!!!!!!
Wenn du mir wehtun willst, tu es.
Aber treffe bitte nicht mein Herz,denn
dort bist nämlich du!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wenn du denkst,dass ich dich
vergessen könnte, hast du vergessen,
dass ich dich nie vergessen werde,solange
ich lebe!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich liebe Dir,
Ich liebe Dich,
wie man das schreibt,
dass weiß ich nicht,
ist die Grammatik
auch nicht richtig!
Ich liebe Dir und das ist wichtig!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wenn es stimmt,
dass du mich magst,
dann hät ich gern,
dass du es sagst!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Als Amor uns zusammengeführt hat
muss er betrunken gewesen sein,
denn nüchtern hätte er mir nie Gottes schönsten Engel überlassen!!!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich liebe dich, so wie du bist.
Ich hoffe,dass wenn ich geh du mich vermisst
für dich würde ich alles aufgeben
wenn es sein muss auch mein Leben!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Im Zimmer sitzen und warten
Doch warten auf was ??
Träumen von dir
Doch wo bist du ??
Weinen nach Liebe
Ich bekomme Angst,
Angst, dich wiederzusehen
und wieder in deine Augen zu blicken,
die mich nicht lieben
Du sitzt neben mir
doch mit deinen Gedanken bist du bei ihm!!
Du liebst ihn!!
Doch bitte, wer fragt nach mir???
Du läufst ihm hinter her
Ich möche mehr als nur en gute Freund sein!!!
Verstehst du den nicht:
Ich bin unglücklich verliebt!!
Und zwar in DICH !!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wisst ihr was das ist?
Was man nicht vergisst?
Alles was ich habe,
Erinnerungen an die Tage,
die ich im Herzen trage,
Momente im Leben,
die mir so viel geben,
muss immer daran denken,
versuch mich abzulenken,
will kein Mitleid,
ist Vergangenheit,
wie kam es nur so weit?
Gegenwart ist da,
Realität nehm ich wahr,
es tut so weh, okay.
Versuche nicht zu weinen,
interessieren tut es keinen.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Kann es nicht verstehen,
es muss gehen,
das Verlangen dich zu sehen.
Hör auf!
Es bringt mich nur schlecht drauf.
Es ist so weit,
die Sehnsucht schreit,
lässt mich nicht mehr in Ruh,
schuld bist du.
Leidenschaft ich spüre sie,
wie noch nie,
will zu dir,
komm zu mir,
jetzt und hier.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Immer wieder, immer wieder denk ich an dich,
immer wieder, immer wieder vermiss ich dich,
tausendmal berührt,
tausendmal gespührt,
tausendmal geliebt,
was ist nur passiert?
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich schrieb dir einen Brief,
dann rief ich dich an,
so begann,
mein Unglück,
nichts kam zurück,
Jahre sind es her,
doch der Abschied fiel mir schwer,
sogar sehr,
Traurigkeiten werden mich begleiten,
ein Leben lang an jedem Ort,
warst einfach fort ohne ein Wort,
könnte ich nur schreien,
könnte ich mich nur befreien,
von all den Gefühlen,
die mich so durchwühlen,
mich zertören,
kannst du mich nicht hören?
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Will dass das ein Ende hat,
ich hab es satt,
sag mir wo du bist,
wo es ist,
werd dich suchen und dich finden,
kannst nicht so verschwinden,
werd nicht ruhn,
würd alles dafür tun,
bis ans Ende der Welt würde ich gehen,
um dich noch mal zu sehen.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Komm und rette mich
Ich verbrenne innerlich
Komm und rette mich
Ich schaffs nicht ohne dich
Komm und rette mich
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Die Unendlichkeit
Ist nicht mehr weit
Die Unendlichkeit
Ist jetzt nicht mehr weit
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich bin nicht ich
Wenn du nicht bei mir bist
Bin ich allein
Und das was jetzt noch von mir übrig ist
Will ich nicht
Draußen hängt der Himmel schief
Und an der Wand dein Abschiedsbrief
ICH BIN NICHT ICH WENN DU NICHT BEI MIR BIST
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Lebe deinen Tag so als wäre es dein Letzter...
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
No risk no fun
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Carpe diem
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Hass mich
Zerstör mich
Nutz mich aus
Verlass mich
Doch erzähl mir nicht dass du mich liebst!!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Niemand mag dich...
Niemand kennt dich...
Niemand vermisst dich...
Niemand liebt dich...
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
So sehr wie ich!!!
Ich bin immer für dich da!!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Als ich eine Rose brach
und mich in den Finger stach
schrieb ich mit meinem Blut:

ICH LIEBE DICH FÜR IMMER!!!!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Als ich geboren wurde,
Habe ich Augen zum Sehen und ein Herz zum Lieben bekommen.
Doch keiner hat mir gesagt,
Dass ich mit den Augen weinen
Und mit dem Herz leiden muss...!

Lebe, und du wirst verletzt und gehasst!
Sterbe, und du wirst geliebt und vermisst!

Wenn Menschen dich kränken,
- weine nicht!
Alles kannst du dir denken,
- nur sag es nicht!
Geh lachend durchs Leben,
Zeig niemand dein Schmerz,
Denn die Menschen von heute haben kein Herz
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Freunde sind die Menschen,
die deine Vergangenheit akzeptieren,
dich in der Gegenwart mögen
und in deiner Zukunft zu dir stehen!!!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Du hattest Tränen im Gesicht,
Als du ihm sagtest "ICH LIEBE DICH"
Doch er glaubte dir nicht!!
Du gingst durch die Straßen,
Dein Herz war leer,
Leben wolltest du auch nicht mehr!!
Du fingst an ihn zu hassen und nahmst Heroin!!
Du wurdest süchtig, alles wegen ihm!!
Er hatte eine andere, du merktest es kaum,
Du hörtest den Zug kommen,
Und sahst auf die Schienen besonnen!!
Zu spät stand er am Grab
Mit Tränen im Gesicht und flüsterte:
" ICH LIEBE DICH"
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Du sagst du liebst den Regen,
doch wenn es regnet spannst du den Regenschirm auf
Du sagst du liebst den Wind ,
doch wenn er weht schließt du die Tür.
Du sagst du liebst die Sonne,
doch wenn sie scheint suchst du den Schatten
Du sagst du liebst den Schnee,
doch wenn es schneit suchst du die Wärme
Darum habe ich Angst wenn du sagst:
"Ich liebe dich"
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Kann aus Freundschaft liebe werden,
wie soll ich es dir sagen?
Ich habe Angst dich zu verlieren!
Angst, du könntest denken,
das ich dich nur ausgenutzt habe,
aber auch Angst,
dein Vertrauen und deine Offenheit
mir gegenüber zu verlieren!
Ich habe keine Angst
versetzt zu werden, sondern Angst,
meinen besten Freund zu verlieren!
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung